Link verschicken   Drucken
 

SPD-Fraktionsvorsitzender Winfried Möller kritisiert erneut die Deutsche Bahn AG Bestehende Baumängel seit Jahren nicht umfassend behoben

19.09.2015

SPD-Fraktionsvorsitzender Winfried Möller kritisiert erneut die Deutsche Bahn AG

 Bestehende Baumängel seit Jahren nicht umfassend behoben

Der Fliedener SPD-Fraktionsvorsitzende nimmt die Berichterstattung über das gestern durch Ausfall zweier Pumpen verursachte ca. 15 cm hohe Hochwasser im der Unterführung und dem gesamten Zugangsbereich zu den Bahnsteigen 3 / 4 und 7 / 8 am Fliedener Bahnhof zum Anlass, um wiederholt scharfe Kritik an dem für den Bau und die Bauunterhaltung zuständigen Management der Deutschen Bahn AG zu üben.

"Bereits während der Bauphase in den Jahren 2006 und 2007 und kurz danach ist es mir gelungen, wesentliche Baumängel zu kritisieren und deren teilweise Behebung zu erreichen.

So wurde die in Gussasphalt ausgeführte Zuwegung über die über 90 Meter langen barrierefreien Rampen auf mein Betreiben hin erneuert, da die Fläche sehr uneben und holprig ausgeführt war", so Möller wörtlich. Doch diese Erneuerung hat sich nicht bewährt, fährt Möller fort und hebt hervor, dass sich permanent zentimeterhohe Blasen, d.h. Aufwölbungen bilden, die zu Stolperfallen werden können. Die seit Jahren praktizierten Versuche, mittels starker Erwärmung die Blasen wieder zurück zu formen führen über kurz oder lang dazu, dass die Fläche an diesen Stellen wasserdurchlässig wird und es in absehbarer Zeit zu Frostaufbrüchen kommen wird. Ferner sind die Fugenmassen teilweise schadhaft, sodass auch hier Wasser eindringen kann.

Überhaupt sind alle Querrinnen voller Schlamm und mit Grün bewachsen.

"Was ich seit Anbeginn der Inbetriebnahme bemängelt habe, sind die lose verlegten Treppenstufen. Trotz zwischenzeitlich wieder aufgelöster Verfugung wackeln einige Stufen noch immer und eine hat sich bereits zentimeterbreit verschoben", so der Fliedener Kommunalpolitiker verärgert.

"Auch eine Verbesserung der Reinigungsintervalle und das Anbringen von Mülleimern in der Unterführung und den Aufgängen ist mir bisher trotz intensiven Nachhakens nicht gelungen", stellt Möller abschließend fest.

 

Die Fotos zeigen Eindrucksvoll die von mir aufgelisteten Mängel.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: SPD-Fraktionsvorsitzender Winfried Möller kritisiert erneut die Deutsche Bahn AG Bestehende Baumängel seit Jahren nicht umfassend behoben