Link verschicken   Drucken
 

Jahreshauptversammlung OV Flieden 2016

01.07.2016

SPD-Ortsverein Flieden hielt Rückblick

Mitglieder für langjährige Parteimitgliedschaft geehrt

 

Flieden. Die Sozialdemokraten im Königreich hätten bei ihrer Jahreshauptversammlung zufrieden auf das abgelaufene Jahr zurückblicken können, wäre da nicht das enttäuschende Ergebnis bei der Kommunalwahl am 06. März gewesen. Tröstlich für die Partei ist allenfalls die Tatsache, dass Resultat in der Gemeinde für die SPD um 3,4 Prozentpunkte besser als das Kreisergebnis ausfiel. Doch bevor die Diskussion über das Wahlergebnis stattfand, hatte die Versammlung eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Es waren u.a. die Berichte über Veranstaltungen des Ortsvereins, die Vorstandsarbeit und die der Fraktion in der Gemeindevertretung.

 

Vorsitzender Marcus Lohfink begrüßte zunächst die anwesenden Mitglieder und dabei besonders Unterbezirksvorstandsmitglied und Bürgermeiser a.D. Winfried Kress sowie den UB-Geschäftsführer Jochen Hammerschick. In seinem Tätigkeitsbericht ging er u.a. auf die aktuelle Mitgliederentwicklung ein und kündigt in diesem Zusammenhang neben einer Verjüngung der Partei auch eine verstärkte Mitgliederwerbung an. Geplant seien künftig auch verstärkt gemeinsame Veranstaltungen mit dem Nachbarortsverein Rückers.

 

In seinem Jahresbericht ließ Schriftführer Mark Bagus noch einmal die Aktivitäten des Ortsvereins – darunter insb. die Traditionsveranstaltungen wie Flohmarkt, Winterwanderung und Heringsessen – Revue passieren, woraus zu entnehmen war, dass eine Vielzahl von Veranstaltungen abgehalten wurden, die letztlich im Kommunalwahlkampf ihren Höhepunkt fanden. In seiner neuen Funktion als Fraktionsvorsitzender stellte er die politischen Ereignisse des vergangenen Jahres heraus und ging darüber hinaus auf die Schwerpunkte der Fraktionsarbeit ein und berichtete von 18 Initiativen und Anträgen, welche z.T. erfolgreich in die Gemeindevertretung eingebracht wurden.

 

Kassiererin Gabriele Heil gab hiernach einen positiven Kassenbericht ab. Kassenprüfer Rudolf Gärtner bestätigte ihr eine einwandfreie Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstands, welche von der Versammlung auch einstimmig beschlossen wurde.

 

Bei den anschließenden Ehrungen für Treue und Verbundenheit mit den politischen und gesellschaftlichen Zielen der SPD wurden alle zu Ehrenden mit einer Ehrenurkunde des Bundes- und Landesvorsitzenden sowie darüber hinaus für 40 Jahre Parteimitgliedschaft der Gemeindebeigeordnete Horst Vormwald mit der Silbern/Roten Ehrennadel der SPD ausgezeichnet. Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Gerold Bagus aus Stork und Fraktionsvorsitzender Mark Bagus aus Magdlos die Silberne Ehrennadel. Rene Gärtner aus Magdlos wurde für seine 10-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ebenfalls geehrt wurden in Abwesenheit Klaus Neidert (25) und Marc Rathmann (10).

 

Reibungslos wurden danach die anstehenden Delegiertenwahlen durchgeführt. So werden für Unterbezirksparteitage die Mitglieder des amtierenden Vorstands, alle anwesenden sowie zwei weitere Mitglieder nominiert. Zu Bezirks- Landes- und Bundesparteitagen möchte der Ortverein Marcus Lohfink, Renata Schirmer und Mark Bagus entsenden. Im Zuge der Delegiertenwahlen für die Wahlkreiskonferenz zur Bundestagswahl wurde die amtierende SPD-Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel aus Eichenzell einstimmig als erneute Kandidatin für den Wahlkreis 174 zu der im Jahr 2017 anstehenden Bundestagswahl vorgeschlagen.